Aktuelle Marktlage und Analyse

Milchwirtschaft | Marktlage

Lage am Milchmarkt anhaltend fest

27.10.2016 (AMI) – Ende Oktober bewegt sich der Milchmarkt in Deutschland rohstoffseitig weiter auf sein Saisontief zu.  Mehr


Futtermittel | Marktlage

Rapspreise nach Befestigung wieder schwächer

27.10.2016 (AMI) – Die festen Notierungen in Paris zogen die Kassapreise weiter mit nach oben. Mittlerweile kühlt sich der Markt jedoch ab; die Nachfrage der Verarbeiter und der Mühlen scheint bis Jahresende gedeckt, sodass mit neuen, entscheidenden Impulsen erst wieder im neuen Jahr zu rechnen ist.  Mehr


Gartenbau | Marktlage

Hohe Rosenkohlpreise erreichen die Verbraucher

27.10.2016 (AMI) – Anders als in den Vorwochen ist in der 43. Woche kaum noch Rosenkohl in den Angebotsaktionen des Lebensmitteleinzelhandels zu finden. Damit kommen nun auch die hohen Preise auf den vorgelagerten Handelsstufen mit voller Wucht bei den Verbrauchern an.   Mehr


Vieh & Fleisch | Marktlage

Schlachtschweinepreis unverändert bei 1,52 EUR/kg

26.10.2016 (AMI) – Der Handel mit Schlachtschweinen stellt sich im Vergleich von Angebot und Nachfrage etwas ausgeglichener dar als zuvor. Dennoch gibt es umfangreiche Angebotsstückzahlen, hohe Schlachtgewichte und zahlreiche Nachmeldungen. Nicht immer können alle verfügbaren Partien zeitnah vermarktet werden.   Mehr


Getreide | Marktlage

US-Weizen profitiert von reger Nachfrage

21.10.2016 (AMI) – Die Weizennotierungen in Chicago haben auf Wochensicht fast 6 % zulegen können und erreichten am Montag sogar den höchsten Stand seit acht Wochen.   Mehr


Ölsaaten | Marktlage

Rapspreise steigen ohne Umsätze kräftig

20.10.2016 (AMI) – Feste Terminkurse treiben auch die Kassapreise, die je nach Liefertermin um bis zu 10 EUR/t gegenüber Vorwoche zulegten. Auch die Erzeugerpreise zogen an, zur Vorwoche um gut 8 EUR/t. Aber mit den genannten 370 EUR/t im Schnitt zogen sich die Anbieter noch weiter zurück.  Mehr


Gartenbau | Marktlage

Stetiges Absatztempo bei Weiß- und Rotkohl

20.10.2016 (AMI) – Sowohl bei Weiß- als auch bei Rotkohl läuft der Absatz momentan stetig, jedoch ohne größere Dynamik. Nachdem die Herbstaktionen im Lebensmittelhandel mit größeren Gebinden ausgelaufen sind, fällt die Nachfrage der Ketten wieder ruhiger aus.   Mehr